RESIST TO EXIST FESTIVAL meets Kremmener DIY-nachtsmarkt

Wie ihr ja alle wisst, konnten wir unser Festival nach 12 Jahren in Berlin-Marzahn aufgrund von Freiflächenmangel nicht mehr veranstalten. Es war sehr schwierig, ein geeignetes Festivalgelände zu finden. Umso glücklicher sind wir, dass es uns seit 2016 möglich ist, die leerstehende Weidefläche am Oranienburger Weg in Kremmen (nur ein paar Kilometer nördlich von Berlin) nutzen können.

Von Jahr zu Jahr kommen wir nun mehr mit den Kremmenern in Kontakt und vor einigen Wochen erhielten wir eine Einladung, auf einem selbst organisierten Weihnachtsmarkt in Kremmen einen Stand zu machen…

Dieser Weihnachtsmarkt wurde am Samstag, den 25.11.2017 mit einer Premiere eingeläutet: Jugendliche aus den Clubs in Beetz, Flatow, Kremmen und Staffelde haben erstmalig einen gemeinsamen Weihnachtsmarkt in Kremmen organisiert, der zu seiner Feuertaufe auch von Ingo und Erika vom RESIST TO EXIST (RTE) und einige Helfern mit der „KontrollierBAR“ unterstützt wurde.

Was is‘n die „KontrollierBAR“?! – Das ist eine mobile Cocktailbar, an welcher Getränke ohne Alkohol ausgeschenkt werden. Hierbei soll verdeutlicht werden, dass nicht immer der Alkohol im Vordergrund stehen sollte, sondern das Zusammensein.

Die Bar war ein voller Erfolg! Viele der Jugendlichen und einige der anwesenden Eltern haben die weihnachtlich angehauchten Cocktails sehr genossen. Erika hatte dabei die Gelegenheit, den Besuchern das Konzept der „KontrollierBAR“ genauer zu erklären.

Ingo hat währenddessen das Bühnenbanner vom RTE vor dem Jugendclub aufgehängt und einigen der anwesenden Eltern vom Festival und deren Entstehungsgeschichte erzählt.  (http://resisttoexist.de/wp/ueber-uns/)

Witziger weise waren einige der anwesenden Kremmener als Gäste auf dem diesjährigen RTE und fanden nicht nur die Atmosphäre (trotz oder wegen des Regens?) sehr toll und entspannt sondern auch das sie als Kremmener umsonst das Festival besuchen konnten.

Wir freuen uns schon, auch nächstes Jahr wieder die Kremmener auf unserem Festival begrüßen zu dürfen und freuen uns über weitere Kooperationen.

Bis dahin noch eine schöne Vorweihnachtszeit! 😛

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *