Neue Beiträge

19.10.12 RESIST Soli-Party im K9!

Zur Vorfinanzierung des 2013er Resist To Exist findet am 19. Oktober 2012 in der K9 in Berlin eine 80er-90er-2000er-Soli-Party statt mit DJs, Cocktails und groben Unfug
Life wird auch aufspielen: Punkrock MC


19.10.12 RESIST Soli-Party im K9!

Zur Vorfinanzierung des 2013er Resist To Exist findet am 19. Oktober 2012 in der K9 in Berlin eine 80er-90er-2000er-Soli-Party statt mit DJs, Cocktails und groben Unfug
Life wird auch aufspielen: Punkrock MC


Geschafft

Man das war ein geiles Wochenende und sogar das Wetter hat ganz gut mitgespielt. Wir haben jetzt endlich unser Auswertungsplenum hinter uns gebracht und das Gelände sieht auch zumutbar aus.
Wir hatten über das gesamte Wochenende verteilt rund 2.000 unglaublich entspannte und gut gelaunte Besucher (Wochenend- und Tagesgäste). Ihr wart so durstig, dass wir uns bereits am Samstag um Nachschub für den Bier- und Bowletresen kümmern mussten.
Leider gab es wieder mal ein paar Idioten_innen, die „zum Spaß “ Dixies abfackeln mussten. Der „Spaß“ einiger weniger wird uns dieses Jahr ca. 1.250€ Euro kosten – Unnötige Mehrausgaben, die dann am Ende leider immer von allen Gästen getragen werden müssen und möglicherweise? die eine oder andere Special-Idee unmöglich machen. Aber es gibt auch Schönes zu berichten: Manche Menschen haben ihren Müll selber entsorgt! Diese Aktion hat uns gezeigt, dass viele den D.I.Y.-Spirit verstanden und dies bedeutet uns sehr viel, nicht nur weil es uns erhebliche Arbeit nach dem Festival abnimmt.
Wir möchten uns bei allen Gästen, Bands, Helfern, Schutzis, Sanis, Technikern, Küchenkräften, Geländewarten, THW’lern, Fahrern, ämtern und allen anderen ehrenamtlichen Unterstützern bedanken. Es war ein wirklich schönes Wochenende mit vielen netten Menschen und euer Feedback gibt uns die Kraft weiterzumachen!
Nebenbei bemerkt haben diverse Einsparungen, erhebliches Entgegenkommen von Bands, ämtern etc. und Euer Durst dafür gesorgt, dass wir dieses Jahr ohne Miese überstanden haben!!
Das kleine „Plus“ reicht sicherlich nicht, um ohne Solis oder gar ohne Eintrittspreis ein RTE 2013 zu veranstalten, aber es ist ein geiles Gefühl, ohne Schulden ein 10. RESIST TO EXIST planen zu können! Und das liegt zu größten Teilen an Euch!!

Geschafft

Man das war ein geiles Wochenende und sogar das Wetter hat ganz gut mitgespielt. Wir haben jetzt endlich unser Auswertungsplenum hinter uns gebracht und das Gelände sieht auch zumutbar aus.
Wir hatten über das gesamte Wochenende verteilt rund 2.000 unglaublich entspannte und gut gelaunte Besucher (Wochenend- und Tagesgäste). Ihr wart so durstig, dass wir uns bereits am Samstag um Nachschub für den Bier- und Bowletresen kümmern mussten.
Leider gab es wieder mal ein paar Idioten_innen, die „zum Spaß “ Dixies abfackeln mussten. Der „Spaß“ einiger weniger wird uns dieses Jahr ca. 1.250€ Euro kosten – Unnötige Mehrausgaben, die dann am Ende leider immer von allen Gästen getragen werden müssen und möglicherweise? die eine oder andere Special-Idee unmöglich machen. Aber es gibt auch Schönes zu berichten: Manche Menschen haben ihren Müll selber entsorgt! Diese Aktion hat uns gezeigt, dass viele den D.I.Y.-Spirit verstanden und dies bedeutet uns sehr viel, nicht nur weil es uns erhebliche Arbeit nach dem Festival abnimmt.
Wir möchten uns bei allen Gästen, Bands, Helfern, Schutzis, Sanis, Technikern, Küchenkräften, Geländewarten, THW’lern, Fahrern, ämtern und allen anderen ehrenamtlichen Unterstützern bedanken. Es war ein wirklich schönes Wochenende mit vielen netten Menschen und euer Feedback gibt uns die Kraft weiterzumachen!
Nebenbei bemerkt haben diverse Einsparungen, erhebliches Entgegenkommen von Bands, ämtern etc. und Euer Durst dafür gesorgt, dass wir dieses Jahr ohne Miese überstanden haben!!
Das kleine „Plus“ reicht sicherlich nicht, um ohne Solis oder gar ohne Eintrittspreis ein RTE 2013 zu veranstalten, aber es ist ein geiles Gefühl, ohne Schulden ein 10. RESIST TO EXIST planen zu können! Und das liegt zu größten Teilen an Euch!!

Ab heute auf dem Gelände

So, wir befinden uns ab heute durchgängig auf dem Gelände.
Also bitte nicht wundern, wenn Antworten per Mail, Facebook o.ä. sehr lange dauern. Aufbau geht vor Smartphone-Benutzen 😉
Auf ein geiles Wochenende, Prost!

Ab heute auf dem Gelände

So, wir befinden uns ab heute durchgängig auf dem Gelände.
Also bitte nicht wundern, wenn Antworten per Mail, Facebook o.ä. sehr lange dauern. Aufbau geht vor Smartphone-Benutzen 😉

Auf ein geiles Wochenende, Prost!