15 Jahre und der Vorabflyer steht

Mit dabei:

Tausend Löwen unter Feinden
Absturtz
Bei Bedarf
BREAKOUT (FRA)
COR
Days N Daze (USA)
Fontanelle
Frei Schnauze
Fuckin Faces
Hasenscheisse
Hausvabot
Ivan Ivanovich & The Kreml Krauts
JokerFace – Ska from the alps (IT)
JustWar.official (CZ)
KOTZREIZ
Mark Foggo (UK / NL)
Miozän
MIRROR MONKEYS
Missbrauch
Mutabor
MyTerror
Oi Polloi (Official) (SCO)
Pestpocken
PIY – Punkrock Karaoke
Raccoon Riot
RADIO HAVANNA
Rasta Knast – official profile
Rawside
Scheissediebullen
Skarface (FRA)
Terrorgruppe
The Baboon Show – Official (SWE)
Waving The Guns
Wehrlos – PuNKroCk sINcE 1996 –

Weitere Acts folgen.

Sichert euch euer Ticket jetzt!

Folgt uns auch auf Instagram

————————

Here is the preflyer!

More acts following.

Buy your ticket in advance!

Follow us also at Instagram

EARLY BIRD AKTION BEENDET

Ein Hallo in die Runde!

Wir hoffen ihr seid gut reingerutscht und noch nicht ganz im Alltagstrott versunken. ;-P

Unsere Early Bird Aktion ist nun offiziell beendet.

Um den Januar ein bisschen motivierender zu gestalten, könnt ihr hier eure Tickets im VVK sichern: http://resisttoexist.de/wp/tickets/

Also, haltet euch ran! ;-D

Unser RTE-Weihnachtskalender 2017

24. Dezember 2017:

Wir freuen uns heute eine Band aus unser aller Jugend präsentieren zu dürfen: TERRORGRUPPE
Und denkt dran: Mein Skateboard ist wichtiger als Weihnachten

Bild könnte enthalten: 5 Personen

 

22. Dezember 2017:

Ihr kennt das:
Ihr plant, ihr telefoniert, ihr schreibt und dann klappt es doch nicht so, wie gewünscht.
In unserem Fall gibt es noch Bands, die leider noch nicht ganz fix sind und daher haben wir eine tolle “Ihr habt 2 Tage Ruhe vor uns”-Lücke und wir melden uns mit einem Kracher am 24.12. zurück.

Wir wollen aber auch dem Grafiker danken, welcher spontan und in so kurzer Zeit die schicken Bilder erstellt hat RAGTAG

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

21. Dezember 2017:

Wir nähern uns dem Finale und präsentieren heute eine Band mit dem Wort “Frei” am Anfang Richtig, FREI SCHNAUZE

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

20. Dezember 2017:

Da Hamburg medial gerade mal wieder im Fokus steht, präsentieren wir heute eine Band aus der Hansestadt: RACCOON RIOT

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

19. Dezember 2017:

2018 werden uns nach langer Zeit SKARFACE auf der Bühne wieder eine Freude machen

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

18. Dezember 2017:

Wir starten in die letzte Arbeitswoche des Jahres und freuen uns auf TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

17. Dezember 2017:

Am 3. Advent präsentieren wir JOKERFACE aus Italien

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

16. Dezember 2017:

Hinter Tür 16 verstecken sich… MUTABOR

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die lachen

 

15. Dezember 2017:

14 done, 10 to go.
Wir freuen uns auf JUST WAR aus Tschechien

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

14. Dezember 2017:

Wir hätten da BEI BEDARF noch eine vierzehnte Band

Bild könnte enthalten: 1 Person

 

13. Dezember 2017:

Natürlich dürfen auch die Punk Klassiker nicht fehlen. Darum freuen wir uns euch FUCKIN’ FACES präsentieren zu dürfen

Bild könnte enthalten: 2 Personen

 

12. Dezember 2017:

Halbzeit für unsere Türchen im Dezember.
Freut euch mit uns auf RADIO HAVANNA

Bild könnte enthalten: 5 Personen

 

11. Dezember 2017:

Hinter Türchen Nummer 11 befindet sich wieder etwas für die Fans der härteren Musik: Wir freuen uns auf MIOZÄN

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

10. Dezember 2017:

Schwingt die Beine zu Band Nummer 10: MARK FOGGO

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

9. Dezember 2017:

Damit ihr alle auch mal ans Mikro könnt um Klassiker zu gröhlen, freuen wir uns wieder auf PIY – PUNKROCK KARAOKE

Bild könnte enthalten: 3 Personen

 

8. Dezember 2017:

Nummer 8: Haben wir das nicht schon alle mal gerufen?
SCHEISSE DIE BULLEN

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

7. Dezember 2017:

Tag 7, Band Nummer 7, Richtig
Heute: FONTADNELLE

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

6. Dezember 2017:

Und wer versteckt sich heute im geputzten Stiefel? – WAVING THE GUNS

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

5. Dezember 2017:

Hinter Türchen Nummer 5 verstecken sich BREAKOUT aus Frankreich

Bild könnte enthalten: 1 Person

 

4. Dezember 2017:

4. Dezember, 4. Band!
Wir freuen uns auf HASENSCHEISSE

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

3. Dezember 2017:

Hoffentlich seid ihr den Sonntagskater langsam los und könnt euch auf Band Nr. 3 freuen: MY TERROR (ja, die gibt’s wieder!

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

2. Dezember 2017:

Weiter geht der Band-Reigen mit den MIRROR MONKEYS

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

1. Dezember 2017:

1. Dezember, 1. Band und wir freuen uns auf DAYS N DAZE

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die lachen

RESIST TO EXIST FESTIVAL meets Kremmener DIY-nachtsmarkt

Wie ihr ja alle wisst, konnten wir unser Festival nach 12 Jahren in Berlin-Marzahn aufgrund von Freiflächenmangel nicht mehr veranstalten. Es war sehr schwierig, ein geeignetes Festivalgelände zu finden. Umso glücklicher sind wir, dass es uns seit 2016 möglich ist, die leerstehende Weidefläche am Oranienburger Weg in Kremmen (nur ein paar Kilometer nördlich von Berlin) nutzen können.

Von Jahr zu Jahr kommen wir nun mehr mit den Kremmenern in Kontakt und vor einigen Wochen erhielten wir eine Einladung, auf einem selbst organisierten Weihnachtsmarkt in Kremmen einen Stand zu machen…

Dieser Weihnachtsmarkt wurde am Samstag, den 25.11.2017 mit einer Premiere eingeläutet: Jugendliche aus den Clubs in Beetz, Flatow, Kremmen und Staffelde haben erstmalig einen gemeinsamen Weihnachtsmarkt in Kremmen organisiert, der zu seiner Feuertaufe auch von Ingo und Erika vom RESIST TO EXIST (RTE) und einige Helfern mit der „KontrollierBAR“ unterstützt wurde.

Was is‘n die „KontrollierBAR“?! – Das ist eine mobile Cocktailbar, an welcher Getränke ohne Alkohol ausgeschenkt werden. Hierbei soll verdeutlicht werden, dass nicht immer der Alkohol im Vordergrund stehen sollte, sondern das Zusammensein.

Die Bar war ein voller Erfolg! Viele der Jugendlichen und einige der anwesenden Eltern haben die weihnachtlich angehauchten Cocktails sehr genossen. Erika hatte dabei die Gelegenheit, den Besuchern das Konzept der „KontrollierBAR“ genauer zu erklären.

Ingo hat währenddessen das Bühnenbanner vom RTE vor dem Jugendclub aufgehängt und einigen der anwesenden Eltern vom Festival und deren Entstehungsgeschichte erzählt.  (http://resisttoexist.de/wp/ueber-uns/)

Witziger weise waren einige der anwesenden Kremmener als Gäste auf dem diesjährigen RTE und fanden nicht nur die Atmosphäre (trotz oder wegen des Regens?) sehr toll und entspannt sondern auch das sie als Kremmener umsonst das Festival besuchen konnten.

Wir freuen uns schon, auch nächstes Jahr wieder die Kremmener auf unserem Festival begrüßen zu dürfen und freuen uns über weitere Kooperationen.

Bis dahin noch eine schöne Vorweihnachtszeit! 😛

18 Nov – 18 Uhr – Frei(T)räume-Demo am Halleschen Ufer

18. Nov | 18 Uhr | Frei(T)räume-Demo
Für den Erhalt selbstverwalteter Projekte und gegen den Ausverkauf der
Stadt!

Über 20 Projekte sind akut oder bald räumungsbedroht. Das betrifft
nicht nur Projekte wie die Rigaer 94 , Liebig 34 , Potse, Drugstore, black triangel, Haus Mainusch, Rote Insel, Linie 206, uvm… sondern auch
Gemeinschaftsgärten wie die Prachttomate, Wohnprojekte, Werkstätten, Gemeinschaftsgärten, Kiezläden, Jugendzentren, Kneipenkollektive,
Kulturprojekte und Wagenplätze – Sie alle haben etwas gemeinsam – Sie
sind selbstverwaltet und unerwünscht…

Die Kampagne Frei(T)räume <https://freitraeume.blackblogs.org/> kämpft
für den Erhalt aller (sowie Schaffung von) Freiräumen und für eine Stadt von Unten.
Wenn wir nicht heute für die verbleibenden Freiräume kämpfen wird es morgen keine mehr geben!

Auch auf dem Wohnungsmarkt läuft so einiges schief. Luxusneubau an jeder Ecke, unzählige Zwangsräumungen, unerträglich hohe Mieten, unmögliche Modernisierungen… Die Stadt wird ausverkauft – die Menschen verdrängt und das nehmen wir nicht hin!

*Die Demo startet am Samstag, den 18.11 um 18 Uhr am Halleschen Ufer
beim U-Bahnhof Möckernbrücke und zieht Richtung Schöneberg.* 

Kinosonntag im Sama

Bock den Pestpocken-Sänger Danny mal als Schauspieler auf der Leinwand zu sehen?

Dann geht diesen Sonntag ins Sama Café!
Da läuft “Chaostage – We are Punks”.

Und nächsten Sommer feiern wir mit den Pestpocken gemeinsam auf dem RESIST TO EXIST FESTIVAL in Kremmen…

Außerdem gibt’s am Sonntag dann noch den Kultfim “Class of Nuke ’em High”. Datt is mindestens genauso Punk!

Wir sehen uns!

 

Wo?

Samariterstraße 32, 10247 Berlin

 

Resist to Exist Festival 2018

Neuer Monat – neue Bandbestätigungen! Wir freuen uns wie Bolle euch hiermit THE BABOON SHOW und IVAN IVANOVICH & THE KREML KRAUTS für das Resist to Exist Festival 2018 (Vol. XV) präsentieren zu dürfen! Weitere Bestätigungen folgen Im Dezember.

Special thanks to What We Feel!