Latest Posts

Geländewechsel

***english below***

Liebe Resist-Gemeinde,

das Resist wäre nicht das Resist, wenn alles einfach mal glatt laufen würde. Dieses Jahr stand das Gelände schon früh fest und wir konnten ausnahmsweise relativ entspannt das Festival vorbereiten. Doch da haben wir uns zu früh gefreut. Plötzlich klingelt das Telefon und wir bekommen kurz vor dem Festival erklärt, dass unser Gelände in den kommenden Tagen von der Naturschutzbehörde zum Schutzgebiet erklärt werden soll. Man habe dort zwei seltene Tierarten entdeckt. Damit kann das Resist nicht mehr auf diesem Gelände stattfinden.

Doch wir wären nicht eure allerliebste Resist-Orga-Crew, wenn wir nicht sofort in den Krisenmodus wechseln und alles nur menschenmögliche in Bewegung setzten würden. Und siehe da: wir haben ein Ersatzgelände. Es befindet sich zwischen dem eigentlichen Gelände an der Clara-Immerwahr-Straße und dem ORWOhaus, dass ihr bereits aus 2019 kennt. Direkt um die Ecke also, zwischen Georg-Knorr-Straße und Wiesenburger Weg, direkt an der S-Bahnstation Marzahn.

Was Camping angeht, wird es sicher ein wenig kuscheliger. Daher bitten wir euch kein unnötiges Zeug mitzubringen. Der Vorverkauf läuft noch bis zum 31. Juli weiter. Abendkasse gibt es vor Ort je nach Kapazitäten des Geländes. Wir werden die kommenden Tage unsere Pläne für das neue Gelände anpassen und die letzten Absprachen mit den Ämtern treffen. Wir halten euch auf dem Laufenden. Am Montag starten wir mit dem Aufbau und freuen uns auf euch!

***english version***

Well… The Resist wouldn’t be the Resist if everything would just run smoothly. This year the festival area was fixed quite early and we could prepare the festival relatively relaxed for once.
But we rejoiced too early.Suddenly the phone rang and shortly before the festival we were told that our area will be declared a protected area by the nature conservation authorities in the coming days. They had discovered two rare animal species at this same area. This means that the Resist can no longer take place there.

But we wouldn’t be your dearest Resist-Orga-Crew if we didn’t immediately switch into crisis mode and try everything humanly possible. And lo and behold, we have a replacement site. It is located between the actual site on Clara-Immerwahr-Straße and the ORWOhaus, which you already know from our great party 2019. Right around the corner, between Georg-Knorr-Straße and Wiesenburger Weg, directly at the train station Marzahn.

As far as camping is concerned, it will certainly be a little more cozy. Therefore we ask you not to bring any unnecessary stuff. The advance sale will continue until July 31. Box office will be available on site depending on the capacity of the site. In the next days we will adjust our plans for the new area and make the last arrangements with the authorities. We will keep you informed. On Monday we’ll start with the construction and are looking forward to seeing you!

Vorsicht Diebstahl

Wir haben bei anderen Festivals mitbekommen, dass Diebstähle zugenommen haben. Teilweise wurden dieses Jahr bei Festivals Wertsachen aus Zelten und Fahrzeugen entwendet, während darin Leute gepennt haben. Achtet daher auf eure Sachen, euer Camp und habt gerne auch einen Blick auf eure Nachbarzelte. Und an die Pisser, die sich an den Leuten ihrer eigenen Szene bereichern wollen: fuck off! Wenn ihr keine Kohle habt, könnt ihr bei den meisten Festivals für Ticket und Verpflegung mitarbeiten. Im Zweifel schnackt man mit Leuten, ob sie was über haben. Also hört auf mit der Scheiße!

No Trigger

Flotter melodischer Hardcore, Skate und Pop-Punk, hier kommt einiges zusammen. No Trigger aus Massachusetts liefern seit gut 20 Jahren einen sehr schönen Sommer-Pogo-Soundtrack! Und 2022 ist ihr Jahr. Im Mai haben sie erst ihre letzte EP „Acid Lord“ rausgebracht, jetzt gibt es eine dicke Europa Tour und Ende August kommt auch noch ihr drittes Album „Dr. Album“ raus. Wir freuen uns!

Offizielle RTE 2022 Playlist

Wir halten die Vorfroide kaum noch aus. In nicht mal 2 Wochen ist es endlich soweit. Bis dahin könnt ihr euch mit der offiziellen Resist-To-Exist-Playlist 2022 in Stimmung bringen! Die gibt’s auf Youtube oder Spotify.

Dödelhaie

Mit den Dödelhaien erwartet uns beim Resist-To-Exist-Festival Veteranen des Deutschpunk. Mit ihren politischen Texten haben die Jungs aus NRW in der Vergangenheit auch schon brandenburgische Innenminister und den Verfassungsschutz auf den Plan gerufen. Die Indizierung scheiterte bei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien. Passend zur ganzen Story ihr neues Album von 2021: Linksextreme Hassmusik. Wir freuen uns wie bolle!

Kotzreiz

Berliner Rotze Deutschpunk, Stammgäste bei uns, ob am Tresen oder auf der Bühne… Kotzreiz!° Immer wieder haben wir mega Spaß mit den Jungs. Und diese gefühlt junge Band hat mittlerweile auch schon 15 Jahre aufm Buckel aiaiai… 2020 kam erst ihr letztes Album „Nüchtern unerträglich“ raus… In diesem Sinne: besucht uns lieber öfter am Tresen 😉

Knochenfabrik

Wer hat Ameisenstaat nicht gefeiert? Immer wieder aufgelöst und immer wieder letzte Konzerte. Aber sie konnten es nicht lassen. Zum Glück! Wir freuen uns auf schönsten Deutschpunk von Knochenfabrik. Die Kölner Truppe hat dieses Jahr sogar eine neue EP (Musikalische Früherziehung) rausgebracht. Wir freuen uns auf eine Mischung aus neuen Songs und Klassikern. Wir halten unsere Fahne in den Wind!

Berliner Weisse

Im Jahre 2000 gegründet, haben Berliner Weisse letztes Jahr ihr fünftes Album „Spüre dein Herz“ raus gehauen. Und auch die Singleauskopplung „S.H.A.B.P. – Skinheads Against Brown Plug“ zeigt, dass die Berliner viel mehr können als nur saufen, auch wenn das sehr gut. Wortwitzig, politisch und Hooks zum Mitsingen, did könnse! Und Live können sie auch, was sie bei uns schon mehrmals unter Beweis gestellt haben. Wir freuen uns wieder auf eine dicke Party!

FAQ

Nicht mehr lange, dann geht’s los. Holt euch schnell ein Ticket und wir beantworten in der Zwischenzeit ein paar der wichtigsten Fragen. Ausführliche Infos findet ihr auf unserer ausführlichen FAQ-Seite.

SchlagsAite

Und wieder Punkrock aus Leipsch! Und das mit großem Hüftschwung-Potential. SchlagsAite (nur mit dem großem A) liefern schönen tanzbaren SkaPunk mit politischen Texten. Willkommen beim Resist To Exist! Wir freuen uns auf einen dicken Pogo!